Gastro-Schnellfinder

Land:

 19.04.2017

Genuss Region Saarland

Touristische Vermarktungsinitiative, in der sich 42 Gastronomen und Produzenten engagieren

Foto: Tourismus Zentrale Saarland
Bild 1 von 2

Ihre heimischen Spezialitäten liegen den Saarländern besonders am Herzen. Um mit der Qualität ihrer Küche und den regionalen Produkten möglichst viele Menschen zu begeistern, haben sich Produzenten, Veredler und Gastronomen in der Initiative „Genuss Region Saarland“ zusammengeschlossen. Die touristische Vermarktungsinitiative fußt auf einem im Jahr 2009 von der Tourismus Zentrale Saarland (TZS) beauftragten und vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr finanzierten Konzept.
Gemeinsam reagieren die beteiligten Betriebe auf die verstärkte Nachfrage der Gäste nach typisch „Saarländischem“. Sie alle sorgen dafür, dass im Saarland Regionales, Traditionelles und auch Innovatives immer frisch und als Genuss-Erlebnis auf den Tisch kommt. Sei es bei einem Besuch im Restaurant, beim Einkauf in einem Hofladen oder bei einem kulinarischen Seminar – bei Festen, Führungen und Feinschmeckerabenden kommen Gäste voll auf ihre Kosten.


Ziele der Genuss Region Saarland


• Profilierung des Saarlands über das kulinarische Erbe und die frankophile Lebensart
• Stärkung der regionalen Identität durch gemeinsame Aktivitäten
• Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit touristischer, handwerklicher und landwirtschaftlicher Partner
• Stärkung anhaltender Kooperationen unter den Genuss-Partnern und von Genuss-Partnern mit kulturellen, gesundheitlichen und touristischen Einrichtungen
Die Botschaft: Die „Genuss Region Saarland“ steht für höchste Qualität der Produkte und für die authentisch saarländische Genusskultur, also für ein qualitativ hochwertiges, echt saarländisches Genuss-Erlebnis.


Das Flair des Saarlandes ist einzigartig in Deutschland: Das „saarvoir-vivre“ lässt sich am besten erschmecken, denn die saarländische Küche ist ein Spiegelbild der saarländischen Kultur: Einerseits bodenständig und von jahrhundertealten dörflichen Traditionen geprägt, andererseits weltoffen und vom genussvollen Lebensstil seines Nachbarlands Frankreich beeinflusst.


Alle saarländischen Produzenten und Gastwirte, die die in der Qualitätscharta benannten Kriterien zur Mitwirkung in der Initiative erfüllen, können Partner der GRS werden. Betriebe, die Mitglied einer Regionalvermarktungsinitiative sind, erfüllen bereits weitestgehend die Kriterien zur Mitwirkung in der GRS. Hier wird lediglich geprüft, ob alle tourismusrelevanten Qualitätsvorgaben eingehalten werden können. Liegt ein Betrieb außerhalb des Saarlandes in unmittelbarer Grenznähe (maximal fünf Kilometer), wird die Möglichkeit der Mitwirkung individuell geprüft. Derzeit sind in der Genuss Region Saarland 42 Gastronomen und Produzenten vertreten. Unter ihnen befinden sich vielfältige Erzeuger, zum Beispiel von Gewürzen, Ölen, Fischspezialitäten, Marmeladen und Käse.


Alle Genuss-Produzenten, Genuss-Gastwirte sowie Genusserlebnisse sind unter www.urlaub.saarland/Reisethemen/Genuss-im-Saarland zu finden. red./ro


© 2015 Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH

Do isses gudd!