Gastro-Schnellfinder

Land:

Flambierte Erdbeeren „Madagaskar“

Grüner Pfeffer wird aus unreifen, früh geernteten Früchten gewonnen. Er unterscheidet sich vom schwarzen Pfeffer dadurch, dass er entweder frisch in Salzwasser eingelegt wird oder schnell und bei hohen Temperaturen getrocknet oder gefriergetrocknet wird.

Zubereitungs-/Kochdauer

/

Zutaten 

• 250 g frische Erdbeeren
• 1 EL Zucker
• 1 cl Cognac oder Himbeergeist
• 1 gehäuften TL grüner Pfeffer (eingelegt im Glas)
• ca.1 halbe Tasse Orangensaft
• 6 Bällchen Zitroneneis

Beschreibung

Die Erdbeeren müssen beim Kauf schon gereift sein, denn sie sind nichtklimatische Früchte und reifen nach der Ernte nicht mehr nach.

Zubereitung

Große Erdbeeren nach dem Säubern halbieren oder vierteln.
Den Zucker in einem Pfännchen karamelisieren lassen.
Den grünen Pfeffer und die Erdbeeren dazu geben, den Cognac oder den Himbeergeist darüber gießen und anzünden.
Orangensaft dazugießen und alles etwas einreduzieren lassen (etwa 2 Minuten
kochen).
Das Zitroneneis zu je 3 Kugeln in zwei Glasschälchen anrichten.
Die flambierten Erdbeeren darüber geben.

Do isses gudd!