Gastro-Schnellfinder

Land:

 11.05.2018

„Wildkräuter & Co.“

Die „Kräuterküche Saar-Hunsrück“ finden vom 19. Mai bis zum 3. Juni statt

Die Kräuterküche hat in unserer Region eine Menge Leckeres zu bieten. Foto: Naturpark Saar-Hunsrück/Martina Zipf
Bild 1 von 1

HOCHWALD Wildkräuter wachsen überall in der Natur, sind wohlschmeckend und haben eine vitalisierende Wirkung auf unseren Körper. Die ätherischen Öle der Kräuter wirken sich positiv auf Verdauung und Gesundheit aus. Zarte Baumblätter, schmackhafte Fichtenspitzen und frische Wildkräuter erfreuen Herz, Seele und Gaumen. Die Wildkräuterküche hat eine jahrhundertealte Tradition und ist heute vielfältiger denn je. Und sie schmeckt.
Kräuter können in der Küche äußerst vielseitig zum Einsatz kommen: Suppen, Pasta, Kuchen, Fischgerichte, Dips, Pesto, Salate und Kräutersoßen, vor allem für Fisch und Geflügel sind sie beliebt.

Premiere in der Premium-Wanderregion

Aus diesem Grund findet die Aktion „Kräuterküche Saar-Hunsrück“ erstmals in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück statt. Die bei der Aktion verwendeten Kräuter kommen von regionalen Produzenten oder aus eigenen Kräutergärten der Gastronomen. Die 17 an der Aktion beteiligten Gastronomen bieten ein vielfältiges, gesundes und schmackhaftes Spektrum aus der Kräuterküche an.
Alle teilnehmenden Gastronomen sind Mitgliedsbetriebe der Regionalinitiativen „Ebbes von Hei“, „SooNahe“ oder von Slow-Food, stehen also für die Verwendung regional produzierter und saisonal verfügbarer Produkte. Kräuterwanderungen und andere kulinarische Aktion im Rahmenprogramm runden das Angebot ab.
Alle Informationen zur Kräuterküche und den weiteren kulinarischen Aktionen in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück finden sich in der 80-seitigen Programmbroschüre und online unter www.saar-hunsrueck.de/kulinarik. Dort sind auch die Speisekarten der teilnehmenden Restaurants zur Kräuterküche und die weiteren Veranstaltungen während der Aktion eingestellt.
Die Broschüre ist kostenlos erhältlich beim Wanderbüro Saar-Hunsrück in Losheim am See, Tel. (06872) 9018100, E-Mail an info@saar-hunsrueck-steig.de sowie bei allen teilnehmenden Restaurants und in den Tourist-Informationen in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück.red./ti


© Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH

Do isses gudd!