Gastro-Schnellfinder

Land:

Gefilde mit Specksoße & Sauerkraut

Foto: Christian Jung - Fotolia.com

Zubereitungs-/Kochdauer

/ 30 Minuten

Zutaten 

2,5kg Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 Ei
500g gemischtes od. Rinderhackfleisch
Salz und Pfeffer
1 EL Öl
2 Schalotten
150g gewürfeltes Dürrfleisch
200ml Sahne
200ml Creme fraîche od. Schmand
Boullion
500g Weinsauerkraut
1- 2 kleingeschn. Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
Wacholderbeeren
1 kl. Fl. Trockener Sekt (Piccolo)


Zubereitung

Kloßteig:
1 kg Kartoffeln am Vortag mit der Schale kochen und pellen. 1,5 kg rohe Kartoffeln schälen, reiben. Die Masse in ein Tuch geben und gut ausdrücken. Die gekochten Kartoffeln durch den Fleischwolf drehen oder durch die Presse drücken und zu der rohen Kartoffelmasse geben. Die Masse gut vermengen und mit Salz abschmecken.

Füllung:
1 Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit 1 Ei zu 500 g Hackfleisch geben. Alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kloßteig mit feuchten Händen zu Klößen formen. Die dann jeweils mit Hackfleisch füllen. In siedendem Wasser (darf nicht kochen) etwa 20- 25 Minuten ziehen lassen.

Specksauce:
Öl erhitzen, 2 Schalotten klein würfeln und mit dem Dürrfleisch im Öl anbraten, aber nicht zu dunkel werden lassen. 200 ml Sahne, 200 ml Creme fraîche oder Schmand und etwas Boullion dazugeben, verrühren, mit salz und Pfeffer abschmecken.

Sauerkraut:
1 gr. Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Weinsauerkraut mit den kleingeschnittenen Knoblauchzehen, 2 Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und dem Sekt dazugeben und kochen lassen.

Do isses gudd!