Gastro-Schnellfinder

Land:

Apfel-Käsekuchen

Ehlen Martina

Zubereitungs-/Kochdauer

/ 50Min.

Zutaten 

Zutaten für ca. 24 Stücke

350 g Mehl
425 g Zucker
350 g Butter
1 Prise Salz
5 Eier Größe M
1,5kg Äpfel
Saft von 2 Zitronen
1 Pck. Vanillin-Zucker
400 g Doppelrahm Frischkäse
1 kg Magerquark
2 Pck. Puddingpulver Grieß oder Vanille
100 g Mandelstifte
1 Glas Aprikosenkonfitüre
Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche


Beschreibung

Der schmeckt Groß und Klein!

Zubereitung

Mehl, 175g Zucker, 200g Butter in Stückchen, Salz und 1 Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Anschließend mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Mürbeteig ca. 30 Minuten kalt stellen.

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Mit dem Saft 1 Zitrone beträufeln und zur Seite stellen.

Ein Blech oder die Fettpfanne des Backofens (ca.30x40cm) fetten.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe des Blechs ausrollen, auf das Blech geben und andrücken.

150g Butter, 250g Zucker und Vanillinzucker cremig rühren.
Frischkäse, Quark, 4 Eier, restl. Zitronensaft und Puddingpulver nacheinander unterrühren. Die Masse auf dem Mürbeteig verteilen und glatt streichen.

Äpfel dachziegelartig darauf legen und mit Mandelstiften bestreuen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 Grad, Umluft 175Grad, Gas Stufe 3) auf der unteren Schiene ca. 50 Minuten backen.
Aprikosenkonfitüre einmal aufkochen und pürieren, 10 Minuten vor Ende der Backzeit gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen.

Käsekuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Do isses gudd!