Gastro-Schnellfinder

Land:

Allgäuer Kässpatzen

Foto:www.1000rezepte.de

Zubereitungs-/Kochdauer

/

Zutaten 

500 g Mehl
5 Eier
100 ml Wasser
1 TL Salz
200 g Emmentaler
250 g Zwiebeln
5 EL Sonnenblumenöl
2 EL Schnittlauchröllchen

Beschreibung

Die Mehlspeise wie frisch aus dem Allgäu

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Eier hineinschlagen. Das Salz zugeben und mit der Hälfte des Wassers zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig kräftig schlagen bis er von glatter, zäher Kon-sistenz ist und in dicken Tropfen vom Löffel fällt. Bei Bedarf weiteres Wasser zufügen. Den Käse reiben. Den Teig mit einem Spätzlehobel in sprudelnd kochendes Wasser hobeln. Die freischwimmenden Spätzle simmern lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausheben. Den ersten Löffel Spätzle in einer vorgewärmten Schüssel verteilen und darauf eine Schicht Käse geben. Abwechselnd Spätzle und Reibekäse einschichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, in heißem Sonnenblumenöl kross braten und über die Käs’spatzn geben. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Do isses gudd!